Diese Webseite benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Klicken Sie auf Ok. Mehr unter Datenschutz


3D Prototyping Projekt mit Perrot Regnerbau

Loctite® EQ PR10.1 CL36 LED

Item No. 1205EQCL36LED
€ 6.000,00 In den Warenkorb

Loctite® EQ PR10.1 DLP 3D Drucker

Item No. 1205EQPR10DLP
€ 19.995,00 In den Warenkorb

Loctite® 3D 3860 Resin

Item No. 12063860SW


Das Unternehmen


Die Firma Perrot Regnerbau Calw besteht schon seit dem Jahr 1925 und gilt als führende europäische Marke in der Sportrasen-Beregnung. Ganze 14 von 18 deutsche Erstligisten aus der Bundesliga nutzen Beregnungsanlagen aus dem Hause Perrot. Auch bei den letzten Weltmeisterschaften und olympischen Spielen kamen Regner von Perrot zum Einsatz. Bei anspruchsvollen Golfplätzen, sowie Tennis und etc. sind die unterscheidlichen Beregnungssysteme nicht mehr wegzudenken.

Perrot bietet aber auch Lösungen für viele andere Bereich, wie Enteisungsabwasser an Flughäfen oder auch Kupplungen an. Seit Anfang 2018 gehört Perrot nun der Toro AG an, einem amerikanischen Hersteller für etc.

Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach neuen Lösungen und Verbesserungen, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Dadurch kam die Zusammenarbeit mit der tewipack Uhl GmbH im Bereich 3D Druck zustande. Wir sind nicht nur in direkter Nachbarschaft, wir arbeiten auch in Sachen Klebetechnik bereits erfolgreich lange Jahre zusammen.

Mittlerweile ist fast jedem klar, dass 3D Druck in der Zukunft in fast allen Bereichen eine große Rolle innehalten wird. Durch den 3D Druck kann unter anderem die Entwicklung neuer Produkte durch Prototyping deutlich beschleunigt und ökonomisch erschwinglicher gestaltet werden. Von genau diesen Vorteilen konnte auch Perrot in der Zusammenarbeit profitieren. Erfahren Sie mehr in unserem Bericht.

Der Druck

Der neue Loctite® DLP Drucker für höchst detailreiche und schnelle Drucke ist optimal für das Prototyping, wie auch die Kleinserien-Produktion von Teilen geeignet.
Die Loctite® 3D Light Cure Resins stellen dabei die optimale Ergänzung zum offenen DLP System dar.
Mehr über den Drucker

Die Verteilerdose


Für die Firma Regnerbau Perrot haben wir drei verschiedene Teile gedruckt. Die Verteilerdose für die Hydra-Reihe der Rasenberegnung ist zentraler Bestandteil des Hydra-Regners.
CAD Modell der Verteilerdose: Der Weg von der Idee hin zur Umsetzung dauerte mit dem Loctite EQ PR 10.1 nur ... Stunden. So schnell erhält man dank der DLP Technologie einen detailgetreuen und funktionsfähigen Prototypen.


3D gedruckte Bauteile: Verteilerdose, Spritzeinsatz, Werkzeug zum Vulkanisieren

Der Spritzeinsatz


In die Verteilerdose wird verschiedene Hardware, wie z.B. ein geeigneter Spritzeinsatz eingebaut. Solch einen Spritzeinsatz mit spezifischem Sprühbild für unsere Verteilerdose wurde ebenso im DLP Verfahren gedruckt. Um eben genau das gewünschte Sprühbild zu erreichen, ist hier ein sehr detailreicher Druck von großer Relevanz.
An dem Spritzeinsatz erkennt man sehr gut wie genau der DLP Drucker von Loctite wirklich druckt. Die Drucke werden in Schichten von nur wenigen Mikrometern gedruckt.


Passgenaue Anfertigung: Die Spritzdüse passt perfekt in die Verteilerdose. 
Laden
Laden